Mai – Juni 2017: ANUBHAB Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der indischen Musik,

der Mai klingt aus mit 2 Hauskonzerten. Dann am 2. Juni kommt ein besonderer Gast aus Mumbai, ein sehr berühmter Bansuri-Spieler, der in ganz Indien und in vielen Ländern der Welt Konzerte gibt: Bhaskar Das .
Infos über den Musiker unter http://www.bhaskardas.in

Er wird in der Anubhab-Academy 2 Konzerte geben
und auch auf Anfrage Bansuri-Workshops geben:

Freitag, 2.6. 10 – 13 Uhr und 16 – 19 Uhr,
Samstag 3.6. von 10-13 Uhr
und dann in der darauffolgenden Woche
Montag bis Freitag jeweils von 10-13 und 16-19 Uhr.
(Je Block 25 EURO).
Bitte anmelden.

Konzerte:

Samstag, 27. Mai, 20:00 Uhr:
Abendkonzert mit unserem Stargast Ustad Ghulam Shabbir Khan, Gesang

1. Teil klassische Ragas mit Gastsänger Bikram Mukherjee, nach der Pause Ghazals, Quawali, Sufi-Songs mit Ustad Ghulam Shabbir Khan. Tabla: Debasish Bhattacharjee

Sonntag, 28. Mai, 12:00 Uhr
Matinee

Gleiche Besetzung wie oben,
jedoch rein klassisches Konzert – Morgen- und Mittagsragas.

Samstag, 3. Juni 20:00 Uhr
Abendragas mit Bhaskar Das, Bansuri
Nach der Pause Ghazals und light-music
mit Bikram Mukherjee, Gesang. Debasish Bhattacharjee, Tabla.

und

Sonntag, 4. Juni, 12:00 Uhr
Matinee Morgenragas

Rein klassisches Konzert in der Anubhab-Academy mit Gast-Musiker aus Mumbai: Bhaskar Das, Bansuri.
Dazu Bikram Mukherjee, Gesang und Debasish Bhattacharjee, Tabla.

Eintritt inkl. indisches Buffet 15 Euro.

Freitag, 23.6.:
Kultur-Klüngel, die Stadtführung zum Thema „indisches Köln“
Info unter http://www.kulturkluengel.de

Wir möchten auf das umfangreiche Programm der 9. Kölner Indienwoche aufmerksam machen. Auch die Anubhab-Academy ist mit einem vielfältigen Programm vertreten. Infos: http://www.koelner-indienwoche.de

Herzliche Grüße

i.A. Angelika Cuni
Debasish Bhattacharjee (Director)
ANUBHAB-ACADEMY indian music & more
Vogelsanger Str. 352
50827 Köln
0221/976 10 322
0160/913 68 028
http://www.anubhab.net + https://bloganubhab.wordpress.com

Advertisements

Über ANUBHAB-ACADEMY indian music & more

Unsere Schule hat sich folgende Ziele gesetzt: - die indische Kultur dem europäischen Publikum näher bringen und verständlicher zu machen, - den in Deutschland lebenden Mitmenschen aus Indien, Afghanistan, Pakistan, Bangladesh... die Möglichkeit geben, ihren Wurzeln wieder etwas näher zu kommen, - die indische Musik mit anderen Musikstilen, wie z.B. Jazz, Ethno, Obertonmusik u.v.m. zu verbinden - einen Treffpunkt zu einem friedlichen interkulturellen Austausch für Menschen aus aller Welt zu schaffen, - soziale Projekte wie das Kondolia Krankenhaus (www.kondolia.de) zu unterstützen.
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Neues aus der Academy veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s