Juni 2016: ANUBHAB Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der indischen Musik,
im Juni haben wir ein abwechslungsreiches Programm:

Samstag, 11. Juni 18:30 Uhr:
Nach der erfolgreichen Tour in Europa von Anandita Basu in Begleitung mit Maestro Debasish Bhattacharjee treten die Artisten noch einmal für die „5. SUFI ABEND“ Anandita Basu’s World Tour 2016 in Bonn am Samstag den 11. Juni 2016 auf.
Ort: St. Georg, Steinstraße 3, 53175 Bonn-Plittersdorf.
Info: www.iab-online.org/…/2012-09-04-04-08…/sahaja-sufi-tour-2016 

Freitag, 17. Juni, 20:00 Uhr:
Hauskonzert mit Stargast Ustad Ghulam Shabbir Khan, Gesang,
Joydeepta Bandyopadhyay, Gesang und
Debasish Bhattacharjee, Tabla.

2016-06-17_Indisches-Konzert_ANUBHAB_Stargast_Ustad-Ghulam-Shabbir-Khan

Samstag, 18. Juni, 20:00 Uhr:
Hauskonzert: Besonderes Fusion-Konzert: Gruppe „Hara Samadhi“ mit
Alexander Meyen, 5-string India Violine, E-Violine, Mellotron,
Anette Maye, Klarinette, Bassklarinette,
Debasish Bhattacharjee, Tabla,
Robert Pfankuchen, Percussion,
Conrad Noll, Kontrabass.
Infos unter www.harasamadhi.de

2016-06-18_Hara-Samadhi_Fusionkonzert_Koeln

Samstag, 25. Juni, 20:00 Uhr:
Hauskonzert: Besonderes Konzert mit „Friends of Jagat“:
Friends of Jagat – die drei Musiker Benjamin Stein, Debasish Bhattacharjee und Tobias Bülow vermischen in eigenen Stücken verschiedene Traditionen miteinander und lassen klangvolle Brücken zwischen den Kulturen entstehen.
Dabei kommen neben Cello und dem afganischen Rabbab auch die arabische Ud, das persisches Santoor, das indische Trommelpaar Tabla und die indische Flöte Bansuri zum Einsatz. (Jagat: sanskrit, Welt, Kosmos, Universum).
Weitere Infos: www.tobis-music.de

2016-06-25_Indische-Woche_Koeln_Frinds-of-Jagat

Die Hauskonzerte wie immer 15,- € Eintritt inklusive indisches Buffet.

Herzliche Grüße

i.A. Angelika Cuni

Debasish Bhattacharjee (Director)
ANUBHAB-ACADEMY indian music & more
Vogelsanger Str. 352
50827 Köln
0221/976 10 322
0160/913 68 028
http://www.anubhab.net + https://bloganubhab.wordpress.com

Advertisements

Über ANUBHAB-ACADEMY indian music & more

Unsere Schule hat sich folgende Ziele gesetzt: - die indische Kultur dem europäischen Publikum näher bringen und verständlicher zu machen, - den in Deutschland lebenden Mitmenschen aus Indien, Afghanistan, Pakistan, Bangladesh... die Möglichkeit geben, ihren Wurzeln wieder etwas näher zu kommen, - die indische Musik mit anderen Musikstilen, wie z.B. Jazz, Ethno, Obertonmusik u.v.m. zu verbinden - einen Treffpunkt zu einem friedlichen interkulturellen Austausch für Menschen aus aller Welt zu schaffen, - soziale Projekte wie das Kondolia Krankenhaus (www.kondolia.de) zu unterstützen.
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Neues aus der Academy veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s