4. Mai 2014 im Theater Aachen – * HIGHLIGHT * – „Colours of India“

Colours of India – Indischer Abend mit Musik und Tanz

1. Teil: Klassische Indische Musik
Mit ANUBHAB Academy – indian music & more
unter der Leitung von Debasish Bhattacharjee, Tabla
Weitere Mitwirkende: Gopal Prasad (Bansuri), Hindol Deb (Sitar), sowie Gesang/Harmonium (N.N.), Tanpura (N.N.), Tabla Solo Group (N.N.)

2. Teil: Indischer Tanz (Klassisch, Volkstänze, Bollywood): Colours of India
Mit Thar Rhythms unter der Leitung von Anupama Rao-Smarzoch
Weitere Mitwirkende: Sonia Smarzoch, Soumya Tadepalli, Havya Premkumar, Jaya Balila, Eshani Sood, Sigrid, Pia und Mira Hufschmidt, Krithika Murthy, Steffanie Würfel (Tänzerinnen) und Vikas Vaidyanathan, Pars Chandaria, Varun Chayapathi, Rohit Narayanan, Abhishek Baskaran, Aravinth Palaniswamy (Tänzer) sowie Dr. Peter Hufschmidt (Moderation)

Zu Beginn nimmt Sie das Ensemble der ANUBHAB Academy mit auf eine musikalische Reise durch Nord- und Mittelindien und zeigt, wie schön, interessant und aufregend auch für unseren Kulturkreis die indische Musik ist.

Nach der Pause mit indischen Köstlichkeiten, kommen Sie in den Genuss der Premiere von „Colours of India“, der Vielfalt der indischen Tanzkultur.

Die Tanzgruppe Thar Rhythms und deren Leiterin Anupama Rao-Smarzoch zeigen die bedeutendsten klassischen Tanzstile, mit traditioneller Musik, Kostümen und Schmuck.

Weitere Infos: http://www.theateraachen.de/index.php?page=detail_event&id_event_date=12224385

2014-05-04_Colours-of-India_Theater-Aachen

Advertisements

Über ANUBHAB-ACADEMY indian music & more

Unsere Schule hat sich folgende Ziele gesetzt: - die indische Kultur dem europäischen Publikum näher bringen und verständlicher zu machen, - den in Deutschland lebenden Mitmenschen aus Indien, Afghanistan, Pakistan, Bangladesh... die Möglichkeit geben, ihren Wurzeln wieder etwas näher zu kommen, - die indische Musik mit anderen Musikstilen, wie z.B. Jazz, Ethno, Obertonmusik u.v.m. zu verbinden - einen Treffpunkt zu einem friedlichen interkulturellen Austausch für Menschen aus aller Welt zu schaffen, - soziale Projekte wie das Kondolia Krankenhaus (www.kondolia.de) zu unterstützen.
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Neues aus der Academy abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s